Unser Kordelsystem:





Graduation für Kinder, 0 - 14 Jahren


------------------------------------------------------

Gruppenwechlser



-----------------------------------------------------

Graduation für Erwachsene


-----------------------------------------------------


Graduation für höher Graduierte und Lehrer,


sogenannte Professoren

 

Batizado:

Batizado ist portugiesisch und bedeutet übersetzt "Taufe". 

Die Zeremonie der Batizado wurde erstmals von Mestre Bimba 1936 in Salvador de Bahia in Brasilien eingeführt. 

Hierbei bekommt ein Capoeira Anfänger seine erste Kordel verliehen und wird somit in die Capoeira Gemeinschaft aufgenommen. 

Troca de Corda:

Troca de Corda ist ebenfalls portugiesisch und bedeutet übersetzt "Kordelwechsel". 

Hierbei entscheidet der Lehrer des Capoeira Schülers, ob dieser aufgrund seines Ausbildungsstandes einen höheren Kordelrang erreicht hat. Wenn ja, wird er während einer Gürtelprüfung in der Roda mit einem Capoeira Lehrer spielen, um sein Können und seinen Ausbildungsstand zu zeigen. Der Prüfer ist aber meist nicht der eigene Capoeira Lehrer. 

Außerdem erfordert ein höherer Capoeira Gürtel nicht nur Fähigkeiten im Capoeira Spiel, sondern auch Fähigkeiten bei Musikinstrumenten, Gesang, der portugiesischen Sprache und der Akrobatik. 


Capoeira Lehrer

Ab dem hellblauen Gürtel ist der Capoeira Schüler nun Graduierter. Das heißt dies ist der "1. Lehrergrad".  Der Graduierte soll seinem eigenen Lehrer im Lehren unterstützen und ihm über die Schulter schauen.  Der Graduierte wird nun von seinem Capoeira Lehrer ans Lehren herangeführt, aber auch der Graduierte soll sich nun selbstverantwortlich Wissen aneignen, sowie seinen Ausbildungsstand im Sport, Gesang sowie in mentaler Stärtke festigen und vertiefen. 

Ab dem dunkelblauen Gürtel ist der Capoeirista nun selber Capoeira Lehrer.

Hierzu bedarf es aber einem langen Zeitraum. Meist sind 10 - 15 Jahre oder mehr notwendig, um dies zu erreichen. 

Qualitäten die ein Capoeira Lehrer haben muss (nur dann wird er von seinem Lehrer diesen Gürtel bekommen)

sind nicht nur auf den Sportbereich beschränkt, sondern genauso in der Verantwortung hinsichtlich seiner Schüler und seiner Capoeira Gruppe, Umsicht und Weitsicht, Gerechtigkeit, theoretisches Wissen um die Historie und die Philosophie der Capoeira, Beherrschen der Rhythmen, Instrumente und Gesänge, Beherrschen und Respektieren der Regeln der Capoeira, das Führen und Leiten einer Roda sowie Demut.

Desweiteren sollte der Capoeira Lehrer seinen Schülern ein gutes Vorbild sein und keinen Alkohol trinken, nicht Rauchen und ein gesittetes Leben führen.